Marianne Furrer
Der Mond war ihre Taschenlampe

« Zurück zur Übersicht

Von Neugier und Sehnsucht getrieben, bereist die junge Künstlerin Marianne Furrer die Welt. Aus Begegnungen mit Städten, Menschen, Tieren und Kunst wird ein gedankliches Reisejournal, das erst Form gewinnt, als die Künstlerin die Erinnerungsbilder Jahre später auf Papier nachzeichnet. Eine kaleidoskopische Sicht auf eine Reise und auf ein Leben.


Marianne Furrer
Der Mond war ihre Taschenlampe
67 Seiten, Text von Michael Krethlow, 507 Seiten/softcover
Format: 24 x 31 cm
Erschienen: 2021
ISBN: 978-3-907430-12-5


Der Mond war ihre Taschenlampe
Preis: CHF 32,- Kaufen